Polizei sucht Zeugen nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Rüdersdorf

Die Kriminalpolizei ermittelt gegenwärtig zu einem Raubdelikt, dass sich am Abend des 16.01.2022 in Rüdersdorf ereignete. Zwei Maskierte hatten gegen 19:15 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Straße Am Stolp betreten und unter Vorhalt einer offensichtlicher Schusswaffe Geld gefordert.

Die Kriminalpolizei sicherte vor Orr Spuren.|Foto: Archiv 16.01.22 Kriminalreport

Als ihnen das Geforderte nicht schnell genug übergeben wurde, griffen die Täter selbst zu und nahmen sich Bargeld aus einer der Kassen. Damit flüchteten sie dann vom Ort des Geschehens.

Polizisten sichern die Tankstelle nach einem Raub.|Foto: Archiv 16.01.22 Kriminalreport

Einer der Täter wird als schlanker Mann im Alter von 25 bis 35 Jahren und längeren Haaren beschrieben. Er trug schwarze Sneaker mit weiß/roter Sohle und hatte eine blaue Umhängetasche mit weißen Streifen sowie einer an den schmalen Seiten der Tasche aufgebrachten Flagge der Vereinigten Staaten bei sich.

Sein Komplize ist demnach ebenfalls zwischen 25 und 35 Jahre alt. Von kräftiger Statur trug er eine helle Jeans mit Flicken, eine Daunenjacke mit orangefarbenem Innenfutter sowie ein schwarzes Basecap mit weißem Schriftzug „SRX/S-Wear“.

Die Ermittler bitten nun die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung des Geschehens. Dazu veröffentlichen sie Fotos der beiden Täter.

Wer kennt diese Männer und kann Auskunft zu deren Identität geben?
Ihre sachkundigen Hinweise werden bei der Polizei in Strausberg unter der Rufnummer 03341 3300 oder per Internetwache www.polizei.brandenburg.de (Hinweis geben) gern entgegengenommen. Natürlich können Sie sich auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.