Erneut Brandstiftung in Hellersdorf

In der vergangenen Nacht bemerkten mehrere Passanten in Hellersdorf Flammen am Hinterrad eines Transporters und alarmierten die Polizei. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte des Kriminaldauerdienstes der Polizeidirektion 6 löschten gegen 22.45 Uhr mit ihrem Bordfeuerlöscher die Flammen am Hinterrad des Lkw, der in der Schneeberger Straße geparkt war, noch bevor die Flammen weiteren Schaden anrichten konnten. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

Bushaltestelle durch Feuerwerkskörper beschädigt

In der Nacht von Montag auf Dienstag beschädigten bislang Unbekannte eine Bushaltestelle in der Quedlinburger Straße. Den bisherigen Informationen zufolge sollen mehrere Zeugen gegen 23 Uhr mehrere Detonationen gehört haben. Eine Anwohner des Oschatzer Ring beobachte kurze Zeit später, wie ein bislang Unbekannter einen Feuerwerkskörper aus einem fahrenden Auto in eine Bushaltestelle warf. Als der Knallkörper detonierte, wurde dabei eine Glasscheibe zerstört. Die Splitter flogen dabei mehrere Meter über die Fahrbahn. Die Polizei ermittelt nun dazu.

Weiterlesen

Mülltonne in Brand geraten

In der vergangenen Nacht sind Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Hellersdorf und der Polizei in die Lemkestraße alarmiert worden. Ein Anwohner hatte gegen 1.15 Uhr eine brennende Mülltonne auf seinem Grundstück bemerkt und den Notruf gewählt. Noch bevor die Brandbekämpfer vor Ort eintrafen gelang es dem Anwohner den Brand mit Hilfe eines Gartenschlauchs selbst zu löschen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Weiterlesen