Feuerwehr löscht Kleinbrand – Straßen für Löschfahrzeug zu eng

In der vergangenen Nacht kam es an der Wuhle, nahe der Suhler Straße, zu einem Kleinbrand. Die Feuerwehr löschte diesen.

Die Feuerwehr löschte den Kleinbrand.|Foto: DLB

Eine Anwohnerin der Suhler Straße in Hellersdorf wählte in der Nacht den Notruf, nachdem sie gegen 23.45 Uhr einen Kleinbrand an der Wuhle entdeckt hatte. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf konnten das Feuer glücklicherweise schnell löschen und eine weitere Brandausbreitung verhindern, während Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr ihr Löschfahrzeug durch die engen Straße rangieren mussten.

Hier wirds eng!.|Foto: DLB

Vor rund 5 Wochen kam es in der Gothaer Straße zu einer ähnlichen Situation. (Wir berichteten) Den Angaben der Polizei zufolge müssen, auch wenn kein Park- oder Halteverbot vorhanden sind, mindestens 3 Meter platz sein. Das über zwei Meter breite und acht Meter lange Löschfahrzeug würde im Notfall sonst nicht zum Ziel kommen. Fahrzeugführer, die durch ihre Parkweise Rettungskräfte behindern, müssen übrigens mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.