SEK stürmt Wohnung in Marzahn

Erneut rückte ein Spezialeinsatzkommando am vergangenen Abend nach Marzahn aus. Zuvor soll ein 54-Jähriger seine Familie mit dem Tode gedroht haben. Die Polizei beschlagnahmte diverse Waffen.

Ein Spezialeinsatzkommando stürmte die Wohnung des Mannes.|Foto: DLB

Ein 54-jähriger Marzahner soll am vergangenen Abend seiner Familie mit dem Tod gedroht haben. Einsatzkräfte eines Spezialeinsatzkommandos rückten daraufhin gegen 22 Uhr an der Wohnung des Mannes an. Die Wohnung des 54-Jährigen wurde von den Spezialkräften gewaltsam geöffnet und anschließend durchsucht.

Den bisherigen Informationen zufolge sollen dabei auch Schreckschusswaffen, Schwerter und eine Machete beschlagnahmt worden sein. Der 54-jährige Marzahner wurde nicht angetroffen. Medienberichten zufolge soll der Mann zuvor in einer Klinik gewesen sein, aus der er sich selbst entlassen hatte. Er gilt seither als vermisst.

Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 3 (Ost) führt nun die weiteren Ermittlungen dazu.

Ein Gedanke zu „SEK stürmt Wohnung in Marzahn

  • 24. August 2021 um 23:16
    Permalink

    Interessante Nachbarn hat man hier, ist da eine mietminderung drin bei B&B?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.