Täter bedrohen Angestellte mit Schusswaffe

Erneut kam es in der Allee der Kosmonauten zu einem Raubüberfall auf einen Discounter. Die Täter bedrohten eine Angestellte mit einer Schusswaffe und entkamen anschließend mit der Beute.

Nach den Angaben der Kassiererin eines Discounters zufolge betraten zwei ihr Unbekannte gegen 20.40 Uhr das Geschäft in der Allee der Kosmonauten und bedrohten die 58-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Anschließend forderten die Männer die Herausgabe des Kasseninhalts. Dieser Aufforderung kam die Kassiererin nach. Eine hinzugekommene Mitarbeiterin wurde ebenfalls bedroht.

Anschließend flüchteten die Räuber mit der Beute in unbekannte Richtung. Die 58-Jährige erlitt einen Schock und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Weitere Überfälle in Marzahn-Hellersdorf

Bereits am 19.04. diesen Jahres wurde ein Supermarkt in Hellersdorf überfallen. Bei dieser Tat und weiteren Raubüberfällen auf Geschäfte in Marzahn-Hellersdorf kam das Duo meist kurz vor Ladenschluss. Die Täter bedrohen die Angestellten mit vorgehaltener Schusswaffe und fordern die Einnahmen aus der Kasse. Anschließend flüchten die Täter. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, konmte am Vormittag nicht gesagt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.