Feuerwehr muss Baum beseitigen

In der Nacht mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr einen umgestürzten Baum beseitigen. Die Zimmermannstraße in Biesdorf war für rund 30 Minuten gesperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Kaulsdorf am Einsatzort.|Foto: DLB

Der erste Einsatz des Tages für die Berliner Feuerwehr führte die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kaulsdorf nach Biesdorf. Kurz nach Mitternacht stürzte ein massiver Baum auf der Zimmermannstraße um und blockierte die Fahrbahn. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Baum mit Hilfe einer Kettensäge in kleine Teile zerschneiden und Fahrbahn räumen. Die Zimmermannstraße war für rund 30 Minuten gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.