Mehrere Wohnwagen durch Flammen zerstört

In Hönow kam es in der vergangenen Nacht zu einem Brand auf dem Gelände eines Caravanhändlers. Mindestens elf Wohnwagen und Wohnmobile sind dabei ausgebrannt.

Meterhohe Flammen schlagen aus den Wohnmobilen.|Foto: DLB

In der neuen Mehrower Straße in Hönow kam es in der Nacht zu einem Brand auf dem Gelände eines Caravanhändlers. Den ersten Angaben zufolge sind die Einsatzkräfte gegen 2.15 Uhr zu einem Kleinbrand gerufen worden. Bereits auf der Anfahrt der Rettungskräfte waren Flammen und eine große Rauchsäule sichtbar.

Die Feuerwehr löschte den Brand.|Foto: DLB

Den Angaben eines Einsatzleiters der Freiwilligen Feuerwehr Hönow zufolge sind elf Wohnwagen und Wohnmobile vollständig ausgebrannt. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Fahrzeuge verhindern. Zudem wurden 15 Gasbehäter durch die Brandbekämpfer in Sicherheit gebracht, zuvor waren bereits mehrere Gasbehälter explodiert.

Elf Wohnwagen und Wohnmobile sind vollständig ausgebrannt.|Foto: DLB

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Wie es zu dem Brand kam ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Ost hat am frühen Samstagmorgen mit den Ermittlungen vor Ort begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.