Schwerer Unfall in Marzahn – fünf Personen verletzt

Am frühen Dienstagmorgen kam es in Marzahn zu einem schweren Unfall. Insgesamt mussten fünf Personen in Krankenhäuser transportiert werden.

Feuerwehrleute versorgen den schwer verletzten Fahrer.|Foto: DLB

Auf der B1 / B5 in Marzahn ist es am frühen Dienstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Den bisherigen Informationen zufolge soll der Fahrer eines LKW gegen 3.15 Uhr auf der Straße Alt Friedrichsfelde in Richtung Blumberger Damm unterwegs gewesen sein. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der LKW an der Bushaltestelle Märkische Allee/Alt Friedrichsfelde nahezu ungebremst gegen einen stehenden Linienbus der BVG.

Feuerwehr am Unfallort.|Foto: DLB

Der Aufprall war so enorm, dass der Linienbus mehrere Meter nach Vorn geschoben wurde. Der Aufbau des LKW hatte sich bei dem Unfall in Richtung Fahrgastzelle gedrückt. Bei dem Unfall sind drei Personen, die sich zum Unfallzeitpunkt im Bus befunden haben, leicht verletzt worden. Die Insassen des Lastwagens wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Der LKW ist bei dem Unfall stark deformiert worden.|Foto: DLB

Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr mussten die beiden LKW Insassen mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien. Rettungskräfte versorgten die schwer verletzten Insassen aus dem LKW, sowie die drei leicht verletzten Personen aus dem Bus. Alle fünf Verletzten wurden anschließend mit mehreren Rettungswagen und Notärzten in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Wie es zu dem Unfall kam ist bislang unklar. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Straße Alt Friedrichsfelde war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten, sowie für die Unfallaufnahme, in Richtung Blumberger Damm voll gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.