Missglücktes Ausweichmanöver – BMW durchbricht Zaun

Am Montagnachmittag kam es in Mahlsdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein BMW den Zaun eines Einfamilienhauses durchbrach. Eine Person kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Der BMW durchbrach einen Gartenzaun.|Foto: DLB

Am Montag kam es in Mahlsdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt worden ist. Den ersten Angaben zufolge befuhr der Fahrer eines BMW gegen 12.40 Uhr die Hönower Straße in Richtung Ridbacher Straße, als auf höhe der Lübzer Straße plötzlich ein VW in die Kreuzung fuhr.

Feuerwehrleute mussten den BMW mit einem Kran bergen.|Foto: DLB

Der Fahrer des BMW versuchte dem einfahrenden Volkswagen auszuweichen und kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Der junge Fahrer krachte erst gegen einen Betonpoller und durchbrach anschließend den Zaun eines Einfamilienhauses. Die Volkswagen-Fahrerin blieb unverletzt, stand jedoch unter dem Eindruck des Geschehens.

Feuerwehrleute mussten den BMW mit einem Kran bergen.|Foto: DLB

Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr mussten den BMW mit Hilfe eines Krans bergen. Der Fahrer des BMW ist bei dem Aufprall leicht verletzt worden, er kam vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die Hönower Straße zwischen Karlshafener Straße und Am Rosenhag für rund eine Stunde gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.