Einbruchserie – 15 Kellerverschläge aufgebrochen

In der Stendaler Straße bemerkte ein Zeuge am Nachmittag mehrere aufgebrochene Kellerverschläge. Wie Kriminalreport aus Polizeikreisen erfuhr, häufen sich Kellereinbrüche in den letzten zwei Monaten.

Mehrere Aufgebrochene Kellerverschläge.|Foto: DLB

Am Donnerstagnachmittag wurden die Beamten des Polizeiabschnitts 63 in die Stendaler Straße nach Hellersdorf gerufen. Ein Zeuge hatte sie zuvor alarmiert, nachdem er feststellte, dass mehrere Kellerverschläge aufgebrochen waren.

Mehrere Aufgebrochene Kellerverschläge.|Foto: DLB

In den vergangenen zwei Monaten kam es, nach Informationen von Kriminalreport, häufiger zu Keller-Einbrüchen in Hellersdorf. Oftmals hinterlassen die Täter dabei keine Einbruchsspuren an den Haus- und Kellereingängen. An den Kellerverschlägen werden lediglich die Scharniere, in denen das Schloss hängt, geknackt.

Mehrere Aufgebrochene Kellerverschläge.|Foto: DLB

In dem jüngsten Fall, in der Stendaler Straße, wurden insgesamt 15 aufgebrochene Kellerverschläge festgestellt. Die Beamten sicherten Spuren am Tatort. Dabei entdeckten die Polizisten auch eine Likörflasche, die vermutlich von den Tätern stammt. Auf dieser Flasche konnten Fingerabdrücke und DNA-Spuren sichergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.