Einsatzfahrzeug der Polizei auf Alarmfahrt verunglückt

In Hellersdorf kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall mit einem Funkwagen der Polizei Berlin. Vier Personen wurden dabei verletzt.

Der Funkwagen wurde stark beschädigt.|Foto: CSH

Den bisherigen Informationen zufolge sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei gegen 22.05 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus der Ludwigsfelder Straße gerufen worden.

Mit diesem Mercedes kollidierte der Streifenwagen.|Foto:CSH

Der Funkwagen des Polizeiabschnitts 63 war mit Sonder- und Wegerechten auf dem Weg zu dieser Einsatzstelle, als es auf der Kreuzung Alte Hellersdorfer Straße Ecke Cottbusser Straße zu dem Unfall kam. Der Fahrer eines Mercedes hatte die Kreuzung plötzlich befahren, der Fahrer des Einsatzfahrzeuges hatte keine Chance mehr rechtzeitig zu bremsen. Die Beamten krachten in die Seite des Mercedes.

Die Unfallstelle auf der Kreuzung Alte Hellersdorfer Straße Ecke Cottbusser Straße |Foto: CSH

Rettungskräfte der Feuerwehr leisteten sofort erste Hilfe. Insgesamt wurden vier Personen bei dem Unfall verletzt, zwei von Ihnen mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Der Funkwagen kam auf dem Bürgersteog zum stehen.| Foto: CSH

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 ermittelt nun die genauen Umstände zum Unfall. Bei dem gemeldeten Brand in der Ludwigsfelder Straße handelte es sich um einen Fehlalarm.

Feuerwehr und Rettungsdienst am Unfallort.|Foto: CSH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.