Tödlicher Unfall auf der B158

Am Abend kam es am Ortsausgang Blumberg in der Gemeinde Ahrensfelde zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. 

Am Donnerstagabend kam es auf der Bundesstraße 158, zwischen Seefeld und Blumberg, zu einem Verkehrsunfall. Ersten Angaben zufolge befuhr ein junger Mann die B158 in Richtung Blumberg, als er gegen 19 Uhr nach links von der Fahrbahn abkommt und gegen einen Baum prallt.

Als die ersten Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Blumberg vor Ort eintreffen ist die Besatzung eines Rettungswagen schon vor Ort. Laut Jens Krüger, Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Blumberg, konnte der schwer Verletzte Fahrer per Crash-Rettung aus dem Fahrzeug befreit werden. 

Ein Notarzt konnte wenig später nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Der Kriminaldauerdienst der Polizei Brandenburg hat noch am Unfallort mit den Ermittlungen zum Unfallhergang begonnen. Auch ein Gutachter DEKRA wurde hinzugezogen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.