Reh von seinen Qualen erlöst

Am Mittwochmorgen erschoss ein Polizeibeamter in Marzahn ein Reh, nachdem es bei einem Unfall schwer verletzt worden war.

Foto: Symbolbild

Am Mittwochmorgen kam es auf dem Blumberger Damm in Marzahn zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh. Das Wildtier wurde bei dem Zusammenstoß erheblich verletzt. „Um es von seinen Qualen zu erlösen, erschoss der Beamte nach Rücksprache mit dem Stadtjäger das Reh mit zwei Schüssen.“, so ein Sprecher der Polizei. Während der Schussabgaben wurde der Blumberger Damm kurzzeitig gesperrt. Personen wurden durch die Schussabgabe zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.