Feuerwehr löscht Brand in Schuppen

Am späten Dienstagabend mussten Rettungskräfte der Feuerwehr einen Brand in Mahlsdorf löschen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Die Polizei ermittelt nun.

Am Dienstag wählten mehrere Zeugen gegen 22.45 Uhr den Notruf der Berliner Feuerwehr, nachdem sie dichten Rauch über einem Grundstück in der Greifswalder Straße bemerkten. Als die ersten Rettungskräfte der freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf vor Ort eintrafen, zog der Brandrauch bereits über die Straße. Der Brandherd konnte schnell lokalisiert werden. Auf einem Grundstück kam es in einem, als Schuppen genutzten, Anbau zu einem Brand.

Kameraden der freiwilligen Feuerwehren Hellersdorf und Mahlsdorf löschten den Brand binnen weniger Minuten. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Zur Brandursache konnten bislang keine Angaben gemacht werden. Ein Fachkommissariat der Polizei ermittelt nun, wie es dazu kommen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.