Mitsubishi kracht gegen geparkten Transporter – LKW konnte rechtzeitig bremsen

Auf der Riesaer Straße in Hellersdorf ist es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin eines Mitsubishi fuhr gegen einen geparkten Transporter, der Fahrer eines LKW konnte gerade noch rechtzeitig bremsen.

Polizei und Feuerwehr an der Unfallstelle.| Foto: DLB

Am Donnerstagabend kam es auf der Riesaer Straße zu einem Unfall mit einem geparkten Transporter. Den bisherigen Informationen zufolge soll die 37-jährige Fahrerin eines Mitsubishi die Riesaer Straße gegen 18.50 Uhr, in Richtung Louis-Lewin-Straße, befahren haben. Wenige Meter hinter der Kreuzung Riesaer Straße Ecke Jenaer Straße kam die Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte, nahezu ungebremst, in das Heck eines geparkten Transporters.

Der PKW krachte in den geparkten Transporter.| Foto: DLB

Dem Fahrer eines dahinter fahrenden Lastkraftwagens gelang es, gerade noch rechtzeitig, zu bremsen, um einen Zusammenstoß mit dem verunfallten zu vermeiden. Alarmierte Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Hellersdorf und des Rettungsdienstes Märkisch-Oderland versorgten die verletzte Mitsubishi-Fahrerin und ihr 3-jähriges Kind. Beide kamen anschließend in ein Krankenhaus.

Polizisten suchen nach Bremsspuren am Unfallort.|Foto: DLB

Die Einsatzkräfte räumten anschließend die Unfallstelle und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Die Unfallursache wird nun durch die Polizei ermittelt. Die Riesaer Straße war für die Dauer des Einsatzes zwischen Jenaer Straße und Frohburger Straße, in Richtung Louis-Lewin-Straße, gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.