Nach vier Monaten Pause – Brandstifter schlägt erneut zu

Vier Monate war in dem Kiez rund um die Maxie Wander Straße in Hellersdorf ruhig gewesen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schlug der Brandstifter erneut zu. Ein PKW wurde durch den Brand vollständig zerstört.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf löschen den Brand.

Anwohner der Schneeberger Straße alarmierten gegen 0.00 Uhr die Rettungskräfte der Feuerwehr. Vor einem Mehrfamilienhaus brannte das Heck eines geparkten Fahrzeuges. Die hinzu gerufenen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf konnten die Flammen an dem KIA binnen weniger Minuten löschen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ein Tatverdächtiger konnte trotz einer umfangreichen Nahrbereichsfahndung nicht geschnappt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Hellersdorf vor Ort.

Zuletzt hatte der Feuerteufel aus dem Kiez vor rund vier Monaten zugeschlagen.(Wir berichteten) Damals brannte eine Mercedes A-Klasse vor einem Mehrfamilienhaus in der Maxie-Wander-Straße. In dem Fall damals konnten zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren an den Händen der Verdächtigen, anschließend wurden beide wieder auf freien Fuß gesetzt. Danach wurde es vorerst ruhig in dem Kiez. Wie Kriminalreport aus Ermittlerkreisen erfuhr wird in dem Fall noch immer ermittelt.

Zum Beitrag von damals :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.