Person bei Unfall verletzt – Personen umfahren Absperrung

Auf der Kreuzung Riesaer Straße Ecke Hönower stießen am Donnerstagabend zwei Fahrzeuge zusammen. Obwohl die Straße von der Feuerwehr gesperrt war, befuhren mehrere Fahrzeugführer die Unfallstelle.

Mehrere PKW drängelten sich am Löschfahrzeug vorbei.|Foto: DLB

Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf mussten am Abend zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Auf der Kreuzung Riesaer Straße Ecke Hönower Straße kam es am Abend zum Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Den bisherigen Informationen zufolge soll der Fahrer eines Mazda gegen 20.15 Uhr mit einem Skoda zusammengestoßen sein. Dabei ist eine Person leicht verletzt worden. Sie wurde von Rettungskräften des Arbeiter Samariter Bund versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Obwohl die Straße gesperrt war, drängelten sich mehrere Fahrzeuge an der Absperrung vorbei.|Foto: DLB

Obwohl die Kreuzung von den ehrenamtlichen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Mahlsdorf abgesperrt und sogar das Löschfahrzeug quer auf die Fahrbahn gestellt wurde, ließen sich einige Fahrzeugführer davon nicht beeindrucken. Sie hatten die Absperrung einfach umfahren und rasten am Löschfahrzeug vorbei, direkt in den Kreuzungsbereich, wo die Kameraden gerade damit beschäftigt waren die Fahrbahn zu räumen. Glücklicherweise kam es dadurch nicht zu weiteren Unfällen, jedoch besteht hier Gefahr für die Einsatzkräfte, die sich auf der Kreuzung bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.