Nach Suff-Unfall: PKW aus Gleisanlage der U-Bahn geborgen

Nachdem dem Suff-Unfall am Dienstagmorgen konnte der Mazda am Mittwochnachmittag geborgen werden. Die Etkar-Andre-Straße musste dafür gesperrt werden.

Der Mazda landete neben dem Gleis der U5.|Foto: DLB

Nach dem Unfall, bei dem eine Frau mit rund 1,4 Promille in die Gleisanlage der U-Bahn gefahren war, konnte der Mazda am Mittwochnachmittag geborgen werden. (Wir berichteten)

Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden.|Foto: DLB

Den bisherigen Stand der Ermittlungen zufolge war die 36-Jährige am Dienstagmorgen, gegen 5.20 Uhr auf der Etkar-Andre-Straße in Hellersdorf unterwegs, als sie nach links von der Fahrbahn abkam. Der Mazda raste über Gehweg in eine Grünfläche, wo die Frau mit ihrem Fahrzeug einen Zaun durchbrach. Anschließend flog der Wagen die Böschung hinunter und landete auf einem Betonsockel. Die Frau flüchtete vom Unfallort.

Das Auto wurde auf einem Abschleppwagen gehoben.|Foto: DLB

Am Mittwochnachmittag rückte ein Kran an, der den Mazda aus der Gleisanlage bergen konnte. Während der Bergungsarbeiten musste die Etkar-Andre-Straße, zwischen der Neuen Grottkauer Straße und der Carola-Neher-Straße, gesperrt werden. Einschränkungen im Bahnverkehr gab es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.