Zwei Verletzte nach Kreuzungsunfall

Am Dienstagabend kam es auf der Hoppegartener Straße in Hönow zu einem Unfall auf einer Kreuzung. Den ersten Angaben zufolge wurden zwei Personen verletzt.

Der Ford stieß auf der Kreuzung mit einem VW Passat zusammen.|Foto: CSH

In Hönow ist es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Ford und einem VW gekommen. Den bisherigen Informationen zufolge sollen die beiden Fahrzeuge auf der Kreuzung Hoppegartener Straße Ecke Gartenstraße zusammengestoßen sein. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volkswagen gegen einen Telefonmasten geschleudert, der infolgedessen stark beschädigt wurde.

Der Telefonmast wurde stark beschädigt.|Foto: DLB

Bei dem Zusammenstoß sind zwei Personen leicht verletzt worden. Die Verletzten sind in hinzugerufenen Rettungswagen behandelt und anschließend in Berliner Krankenhäuser gebracht worden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hönow räumten die Unfallstelle und streuten auslaufende Betriebsmittel ab.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hönow räumen die Unfallstelle.|Foto: DLB

Für die Unfallaufnahme wurde die Hoppegartener Straße für ungefähr eine Stunde voll gesperrt. Den Angaben der Polizei zufolge beträgt der geschätzte Sachschaden rund 35.000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam wird nun ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.